Heiraten auf Zollverein

Für Brautpaare, die einen außergewöhnlichen Trauungsort suchen, bietet das Weltkulturerbe Zollverein ein Gelände mit Geschichte und beeindruckender Atmosphäre. Nach der Eheschließung besteht für die Paare die Möglichkeit, in einer der vielen Locations auf dem Zollverein-Gelände im kleinen oder größeren Rahmen zu feiern.

Als Traubereiche stehen die Umformerhalle am Ehrenhof und die Sieberei in der ehemaligen Kohlenwäsche zur Verfügung. Die Buchungstermine sind jedoch sehr stark limitiert (ca. 2o Stück pro Jahr).

Eheschließungen und Lebenspartnerschaftsbegründungen finden von April bis Oktober einmal freitags im Monat statt. Da die konkrete Bereitstellung des jeweiligen Traubereichs nur durch eine Vertragschließung der Verlobten/Lebenspartner mit der Stiftung Zollverein zustande kommt, müssen Sie sich bezüglich der entstehenden Kosten und organisatorischer Details dort erkundigen (Tel.: 0201 246 81 355).

Besonderheiten:

  • UNESCO-Welterbe
  • Kostenlose Parkmöglichkeiten
  • Ruhrpott Ambiente mit vielen Möglichkeiten für ausgefallene Fotos
  • Gastronomie mit Räumlichkeiten für die Hochzeitsfeier

Adressdaten:

Zeche Zollverein
Gelsenkirchener Str. 181
45309 Essen

Kontakt:

Telefon +49 (0)201 88 33 411 418
Telefax +49 (0)201 88 33 480
E-Mail heirat@einwohneramt.essen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.